Perfekt geplant

Koan Stress

Eine gute Vorbereitung ist der Schlüssel zu Deinem MTB-Abenteuer auf dem Stoneman Taurista.

Ob in einem, zwei oder in drei Tagen – der Stoneman Taurista ist ein umwerfendes Mountainbike-Erlebnis.

Deinen Startpunkt wählst Du dabei selbst – so wie es am besten für Dich passt. Auch den Termin Deiner Fahrt kannst Du innerhalb der Saison völlig frei wählen.

Der Stoneman Taurista Mountainbike befindet sich in der Salzburger Sportwelt im Herzen des Salzburger Landes im Zentrum von Österreich.

Die Route ist ideal in der Nähe der Tauern-Autobahn (A 10/E 55) gelegen (Abfahrten Altenmarkt [63] und Flachau [66]). Mit dem Auto ist es eine knappe Stunde ab Salzburg und gerade einmal zwei Stunden von Innsbruck, München, Linz und Graz.

  • Nord-Süd-Ausdehnung: ca. 18,5 km
  • Ost-West-Ausdehnung: ca. 21 km

Radstadt ist der überregionale ÖBB-Bahnhof.

Mountainbike-Tour Stoneman Taurista MTB Rossbrand Salzburger Land (Österreich)

Die MTB-Route des Stoneman Taurista wird im Uhrzeigersinn befahren und ist vollständig beschildert. Die Schilder weisen Dir sicher den Weg.

Sie sind in der Regel vor und als Bestätigung noch einmal 100 bis 200 m nach der Kreuzung bzw. dem Abzweig angebracht.

Gold-Fahrer sollten gleichwohl vorsichtshalber ein GPS-Gerät mit dem aktuellen Track nutzen. Diesen erhältst Du mit Deiner Anmeldung per E-Mail. Vor Ort haben den aktuellen GPS-Track für den Stoneman Taurista auch die Ausgabestellen der Starterpakete und die Logis-Partner.

Jedem Starterbeutel liegt eine detaillierte Routenkarte (77 x 70 cm) zum Streckenverlauf und zur Charakteristik der einzelnen Etappen bei. So bist Du bestens auf Deine Bike-Tour auf dem Stoneman Taurista und wichtige Stellen vorbereitet.

Mountainbike-Tour Stoneman Taurista MTB Sattelbauer zum Grießenkar Salzburger Land (Österreich)

Aus Rücksicht auf die Landschaft und die Tierwelt darf der Stoneman Taurista nur bei Tageslicht befahren werden. Während der Saison gelten folgende Zeiten:

  • Juni: 5:00–21:00 Uhr (16:00 h)
  • Juli: 5:45–20:45 Uhr (15:00 h)
  • August: 6:30–20:00 Uhr (13:30 h)
  • September: 7:00–18:45 Uhr (11:45 h)

Im September ist Gold nur für äußerst geübte Fahrer erreichbar.

Jedem Starterpaket liegen ein Flyer mit den Fahrzeiten und die Stoneman Taurista Rules bei.

Anspruchsvolle 123 km und 4.500 Höhenmeter.

Der Stoneman Taurista hat es in sich – technisch und v. a. konditionell! Der fahrtechnische Anspruch reicht überwiegend von S0 bis S2 mit wenigen S3- und drei längeren Trage- und Schiebepassagen. Unterschätze sie nicht! Gold ist daher nur für technisch versierte und fitte Mountainbiker machbarbar. Falls Du zweifelst, gib Dir für Deine erste Fahrt lieber ausreichend Zeit und probier erst einmal Silber oder Bronze.

Als Ausgangspunkt für Dein Stoneman Taurista-Mountainbike-Erlebnis eignen sich am besten die offiziellen Ausgabestellen für das Starterpaket und die Logis-Partner.

Diese Wege erwarten Dich

  • 0%
    Asphalt
  • 0%
    Kopfstein, grober Asphalt
  • 0%
    befestigter Weg
  • 0%
    unbefestigter (Wald-/Wiesen-)Weg
  • 0%
    Single Trail
  • 0%
    Wurzel-/ Steinpassage

Bereit für den Stoneman Taurista?

Hier findest Du alle Informationen, Tipps und Etappenvorschläge für Deine Mountainbike-Tour – egal, ob in ein, zwei oder drei Tagen.

Fährst Du Silber oder Bronze, eignet sich der Ennsradweg als Transfer-Strecke. Er verläuft von Flachau bis Mandling und ist vollständig beschildert. Ab Wagrain ist die Zufahrt ebenso auf einem Radweg möglich.

Der Ennsradweg ist in der offiziellen Routenkarte, die jedem Starterpaket beiliegt, markiert.

Wichtig: Bahn und Bus fahren während der Stoneman Taurista-Saison im Tal nur mit niedriger Taktzahl. Der Shuttle per Bike oder Taxi ist daher die sicherere Variante.

 Obacht.

Die folgenden Stellen haben es ganz besonders in sich. Am besten prägst Du sie Dir ein und berücksichtigst sie bei Deiner Tourenplanung.

Der obere Abschnitt des Bikeparks Wagrain erfordert sehr gute Fahrtechnik. Eine Alternativstrecke ist ausgeschildert.
Der obere Abschnitt des Bikeparks Wagrain erfordert sehr gute Fahrtechnik. Eine Alternativstrecke ist ausgeschildert.
Der Anstieg zum Rossbrand kostet richtig Kraft.
Der Anstieg zum Rossbrand kostet richtig Kraft.
Der Pass nach Obertauern ist eine Herausforderung.
Der Pass nach Obertauern ist eine Herausforderung.


Du hast Fragen rund um Dein Stoneman Taurista Mountainbike-Erlebnis?
Kontaktier uns gern – bei Facebook, per E-Mail oder Telefon.

Stoneman Taurista-Saison 2019: 7. Juni bis 30. September

SMT-Mountainscape
SMTm-Facts_white
Stoneman Taurista: Wo der Berg ruft und das Mountainbike groovt!
Starterpaket reservieren

#pureMTBemotion – seit 7.7.2018 auch auf dem Stoneman Taurista
@StonemanTaurista  @stoneman.spirit